Schuljahr 2015/2016

Erntehelfer in der SVE

Kleine "Erntehelfer"
Bericht und Fotos zum Herbstausflug 2015 der SVE Graben.
Kleine Erntehelfer.pdf
PDF-Dokument [503.7 KB]

Verkehrsübung in der Schulvorbereitenden Einrichtung

Im Rahmen der Verkehrserziehung besuchten zwei Polizeibeamte der Polizeiinspektion Schwabmünchen, Herr Polizeioberkommissar Werner Korn und Herr Polizeihauptmeister Michael Miller, die Schulvorberei-tende Einrichtung (SVE) der Christophorus-Schule in Graben.

Mehr Infos und Fotos zur Verkehrsübung in der SVE:
Polizeieinsatz in der Einrichtung in Gra[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]

Große Freude bei kleinen Autoren: Christophorus-Förderschule gewinnt Amazon-Schreibwettbewerb

  • Bundesweit über 300 Grundschulklassen schreiben für den „Kindle Storyteller Kids“-Wettbewerb der Amazon-Logistikzentren
  • Siegergeschichte der Förderklasse Zb der Christophorus-Schule „Leo und sein neuer Freund, der Igel“ wird mit Buchveröffentlichung, eReadern und Gutscheinen prämiert

Graben, 8. April 2016 - Bereits zum dritten Mal veranstaltete das Amazon-Logistikzentrum in Graben einen Schreibwettbewerb für Grundschulen in der Region. Bundesweit sind über 300 Schulklassen dem Aufruf für den „Kindle Storyteller Kids“ an den verschiedenen Amazon-Logistikstandorten gefolgt. Zahlreiche kreative Bewerbungen kamen aus dem Landkreis Augsburg und darüber hinaus. Sieger in diesem Jahr ist die Förderklasse Zb der Christophorus-Schule mit ihrer Geschichte „Leo und sein neuer Freund, der Igel“.

„Unsere Schule ist eine ganz besondere Schule“, erläutert Kristina Adler, Klassenlehrerin der Zb: „Die Kinder der Christophorus-Schule haben Förderbedarf in den Bereichen Sprache, Lernen und Verhalten. Wir unterstützen unsere Schüler individuell und begleiten sie auf ihrem Weg. Dass unsere Geschichte gewonnen hat, macht uns sehr stolz.“ Für die Bewerbung hatte die Klasse einen Text des Mitschülers Lukas Koch eingereicht. Die Erzählung des kleinen Erfolgsautors wurde nun in einem Buch veröffentlicht. Zusätzlich winken der Klasse 30 Kindle eReader sowie Gutscheine zum Herunterladen elektronischer Bücher im Wert von 1.750 Euro.

Unterstützt wird die Initiative an den Grundschulen durch die Gemeinde Graben. Schirmherr und Bürgermeister Andreas Scharf: „Wir freuen uns, dieses Projekt zur Förderung der Schreib- und Lesefähigkeit von Grundschülern als Partner begleiten zu dürfen und gratulieren den Gewinnern. Grundschüler heute noch zum kreativen Schreiben zu motivieren, bedarf einiger Anstrengung – mit Kindle Storyteller Kids ist es Amazon zum wiederholten Mal geglückt.“
Unabhängige Autoren – ob Groß oder Klein – können ihre Texte bei Amazon innerhalb von Stunden als eBook oder gedrucktes Buch veröffentlichen und erreichen Millionen von Lesern. Den ersten „Kindle Storyteller“-Preis hatte Amazon im letzten Jahr an erwachsene Autoren verliehen. Nun gibt es ihn auch für Kinder. Ernst Schäffler, Standortleiter des Amazon-Logistikzentrums in Graben: „Kindle Storyteller Kids zeigt, dass Grundschulkinder auch im Medienzeitalter noch Spaß beim Lesen und Schreiben haben und wie aus kreativen Ideen am Ende ein echtes Buch werden kann.“
„Jeder große Autor hat mal klein angefangen“, verrät Erfolgsautorin und Wettbewerbsjurorin Emily Bold, die mittlerweile auf zwanzig deutschsprachige sowie acht englischsprachige Bücher und Novellen zurückblickt. „Ein guter Autor muss viel Geduld mitbringen, sich und seinen Geschichten Zeit geben, sich zu entwickeln. Er darf sich aber auch nicht entmutigen lassen“, lautet ihr Ratschlag für die Kinder.
Vor der Preisverleihung konnten die Schüler, ihre Lehrer und Eltern während einer Führung einen Blick hinter die Kulissen des Logistikzentrums werfen. Anschließend wurde die Siegergeschichte von dem kleinen Nachwuchsschriftsteller Lukas selbst vorgetragen.
Bis Mitte Februar konnten sich Grundschulen aus dem Landkreis Augsburg und weiteren Gemeinden für den Schreibwettbewerb „Kindle Storyteller Kids“ bewerben. Für jede teilnehmende Schulklasse gibt es als Trostpreis einen Amazon-Gutschein im Wert von 50 Euro.
Weitere Fotos von der Preisverleihung finden Sie unter: www.amazon.de/presse
Detaillierte Informationen zum Wettbewerb: www.amazon.de/storytellerkids
Alle Gewinnergeschichten wurden in einer Buch-Sonderedition veröffentlicht und können als eBook kostenlos auf Amazon.de heruntergeladen werden.

Die Geschichte von Lukas
Kindle Storyteller Kids Siegergeschichte[...]
PDF-Dokument [232.4 KB]

Weitere Fotos können Sie auch direkt herunterladen. Folgen Sie dazu diesem Link und klicken Sie auf "Herunterladen": https://we.tl/ViYHyUFBLh

Faschingsparty

Hier gibt es einige Fotos unserer Faschingsparty!

Vortrag an der Christophorus-Schule:

Menschenwürde und Scham

 

Schule wird heute vor allem durch Scham und Beschämung blockiert. Gelingendes Lehren und Lernen erfordern eine Kultur der Anerkennung und die Aufarbeitung der eigenen Scham-Geschichte. Mit diesem Thema beschäftigten sich die Lehrkräfte der Christophorus-Schule am letzten Donnerstag an ihrer Schule.

 

Dr. Stephan Marks aus Freiburg, Sozialwissenschaftler und Lehrerfortbilder, hielt einen sehr spannenden Vortrag für die Mitarbeiter der Schule sowie für die dazugehörigen Partnerschulen. Die Würde des Menschen zu achten, bedeutet vermeidbare Scham zu ersparen. Die bedeutet im schulischen Alltag: Einen Raum zur Verfügung zu stellen, in dem Anerkennung, Schutz und Zugehörigkeit sowie Integrität erfahren werden kann. Schule sollte diese Prinzipien beachten und sich für eine Kultur der Anerkennung einsetzen.

 

Der Christophorus-Schule ist es ein Anliegen, zusammen mit ihren Schülern, Eltern und Lehrkräften, diesen Prinzipien im Alltag gerecht zu werden und diese zu leben.

Besondere Förderung von Vorschulkindern

SVE Graben lädt ein zum Infoabend

 

Die Schulvorbereitende Einrichtung  (SVE) in Graben veranstaltet am Mittwoch, den 2. März um 19.00 Uhr einen Informationsabend zur Neuaufnahme für das Schuljahr 2016/17. Eltern und Interessierte können sich über die Aufnahmebedingungen, die Ziele und das Angebot der SVE informieren.

 

Die SVE ist eine Einrichtung zur Förderung von Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren. Betreut werden Kinder mit Sprachschwierigkeiten oder Entwicklungsverzögerungen, z.B. in den Bereichen Wahrnehmung, Motorik, Denkfähigkeit und Gedächtnis, mit Problemen in der Konzentration und Ausdauer oder im sozialen und emotionalen Verhalten.

 

Die SVE Graben besteht aus fünf Gruppen mit je circa 10 Kindern. Sie ist an allen Schultagen von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Kinder, die weiter als zwei Kilometer entfernt wohnen, werden kostenfrei mit Kleinbussen befördert. In der SVE werden durch einen strukturierten Vormittag und individuelle Unterstützung Grundlagen für schulisches Lernen gelegt.

 

Information und Anmeldung in der SVE unter 08232/73850

Lechfelder Straße 9, 86836 Graben

Ausstellung Bildarium

Hier sind ein paar Impressionen der Bildarium Weltenbauer Ausstellung im Landratsamt Augsburg, an der die Christophorus-Schule teilgenommen hat:

Faschingsparty

Hier sind ein paar Impressionen unserer Faschingsparty:

Mozart auf Reisen

Am Freitag, 26. Februar, war es wieder soweit: zwei Studentinnen der Yehudi Menuhin Stiftung kamen mit dem Projekt „live music now“ an die Außenstelle des Förderzentrums Königsbrunn nach Lagerlechfeld.

Antonia Miller, Klavier, und Anna Gottmann, Sopran, boten ein buntes Programm aus Oper und Musicals wie auch aus klassischen und modernen Gesangsstücken für Kinder. Das ganze wurde eingebettet in die Geschichte des jungen Mozart, der eine große Reise unternimmt und dabei viel Neues kennenlernt. Musik und Gesang wie auch die vielen Mitmachmöglichkeiten begeisterten die Kinder gleichermaßen und hinterließen einen bleibenden Eindruck.

Trommelprojekt im Februar der SVE Graben

Getrommelt und getanzt wurde in der Schulvorbereitenden Einrichtung  (SVE) in Graben im Rahmen eines Trommelprojekts mit dem Musikpädagogen Georg Weihmayer aus Untermeitingen.

An drei Montagen im Januar wurden in den fünf Gruppen der SVE Lieder und einfache Rhythmen gelernt, die bei einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung vorgeführt und zusammen gespielt wurden. Alle, Kinder und Erwachsene, hatten viel Spaß und freuen sich auf die Fortsetzung des Projekts, die für den Sommer geplant ist.

Ermöglicht wurden diese besonderen Stunden durch eine großzügige private Spende und die Unterstützung durch den Verein „Lernen fördern“ der Christophorus-Schule in Königsbrunn.

 

Artikel: Angela Müller

Weihnachtsfeier

Naturmandalas

 

Bunte Blätter, Kastanien, Zapfen und vieles mehr finden wir im Augenblick direkt vor unserer Tür. Mit diesen Schätzen der Natur beschäftigten sich die Kinder der Klassen 1a und 1b im Rahmen des Werkunterrichtes. Dabei war der Inhalt dieser Stunde die Farbvielfalt zu sehen, Dinge bewusst auszuwählen und anschließend anzulegen. Gemeinsam wurden dabei Kreismandalas gestaltet.

Die Klasse 3a stellt sich vor

 

Wir sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a! Erkennst du uns alle? Viel Spaß beim Rätseln, eure 3a.

 

Projekt zur Gestaltung des Klassenzimmers. Technik: Schattenbild mit Kleistertechnik.

Besuch vom FCA-Torhüter Alexander Manninger

 

Am 08. Oktober 2015 besuchte der Torhüter des FCA, Alexander Manninger, unsere Schule. Alle Schüler und Lehrer waren begeistert und versuchten Autogramme zu bekommen. Wie jedes Jahr wurden den Erstklässlern außerdem Turnbeutel vom FCA überreicht.

Die Augsburger Allgemeine berichtete darüber. Hier finden Sie den Artikel.

Außerdem gibt es ein Video, welches Sie hier anschauen können.

 

Christophorus-Schule
Karwendelstr. 12
86343 Königsbrunn

 

Telefon

08231/86017


Unsere Sekretariatszeiten

Montag bis Donnerstag:

7.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

Freitag:

7.00 Uhr - 13.00 Uhr

 


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular

 

Wichtige Termine

 

-> alle Termine, schulfreien Tage und Ferienzeiten finden Sie ab sofort im Kalender

 

 

     

 

Die Sponsoren

der Christophorus-Schule

 

 

Informationsangebot des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst